Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pilzexkursion am 16. September 2017 in d. Steiermark (Raum Knittelfeld)
#1
Exclamation 
Pilz-Exkursion bei Knittelfeld
Exkursion des Arbeitskreises Heimische Pilze
16.09.2017 10:00

Treffpunkt: Gasthaus Albrecht – Meusburger vgl. Klob, 8715 St. Benedikten 5
Kosten: Teilnahme kostenlos
Anmeldung: erforderlich bis 13. September

unter +43/316/8017-9000 oder naturkunde@museum-joanneum.at    

Diese Exkursion führt uns in die Wälder von St. Benedikten (zwischen St. Lorenzen und St. Margarethen bei Knittelfeld).
 
Empfohlen werden gutes Schuhwerk und Regenschutz. Außerdem ist es sinnvoll, Körbe oder ähnliche Behältnisse (keine Plastiksackerln!), Taschenmesser und Lupen mitzunehmen.
 
Die Veranstaltung ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt – interessierte Gäste sind selbstverständlich herzlich willkommen!

https://www.museum-joanneum.at/studienze...ttelfeld-1
lg Gaby
Antworten
#2
Ist jemand von euch dabei evtl.?
lg Gaby
Antworten
#3
(12.09.2017, 12:16)Gaby schrieb: Ist jemand von euch dabei evtl.?

Ja, Jürgen, ich und ich glaube auch Vera und noch ein Forenmitglied, dass hier aber schon länger nicht mehr aktiv ist.

LG Sepp
Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Antworten
#4
Danke. Da bin ich ja gespannt.
lg Gaby
Antworten
#5
Hallo,

hier mein kleiner Bericht, einer sehr erfolgreichen Exkursion.

Es waren ja glaube ich sogar 8 Forenmitglieder dabei, ich weiß, einige wie Gernot schon lange nicht mehr aktiv, aber immerhin. Ich freue mich auf jeden Fall, auch im echten Leben die Schwammerlfreunde kennenzulernen.

Das Wetter war uns hold, es hat nur während des Essens geregnet, viel ärger mussten die Besucher des Rolling Stones Konzertes im nahen Spielberg im Schlamm waten, aber wir sind das Wetterglück schon fast gewohnt.

Mehr als 65 Mitglieder sorgten für 5 übervolle Tische mit extrem vielen Arten, die genaue Fundliste folgt natürlich. Am öftesten habe ich den Kahlen Krempling gesichtet, in allen Altersstadien und Größen.

Nachstehend Bilder der Exkursion, anbei die Tassenbilder. Arten waren viel mehr.

   

Unsere Profifotografin, sie sorgt für gute Bilder, Danke! :-)
   

Einiges hab ich wieder lernen dürfen, ein Highlight war auch ein Pilzgeschenk einer Teilnehmerin, siehe http://www.pilzforum.at/showthread.php?tid=3940.
P.S. Für mich möchte ich Laccaria proxima festhalten, den ich als Großen Lacktrichterling erklärt bekommen habe, aber zB auf https://www.123pilze.de/DreamHC/Download...ckpilz.htm als Braunroter Lacktrichterling beschrieben wird. Aber es gibt auch so viele Laccaria ... ich bin entsetzt!

Bei der Heimfahrt erlebten wir den Stau der Konzertbesucher, wir waren dankbar in die "richtige" Richtung fahren zu dürfen.

Die nächste Exkursion ist in Straden, die Ankündigung folgt.

Liebe Grüße Jürgen


Angehängte Dateien Bild(er)
                                                                   
Antworten
#6
Ein paar Fotos kann ich auch beisteuern. Smile

1)
   

2)
   

3)
   

4)
   

5)
   

6)
   

und nochmal die zwei Bilder mit dem Knollenvergleich aus dem anderen Thread

7)
   

8)
   
lg Gaby
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste